Dienstag, 26. Februar 2013

Möhrchen Cupcakes


Ich liiiiiebe Carrot Cake. Der bleibt immer so schön saftig, egal wie lange er im Kühlschrank wartet, hat irgendwie was herzhaftes in seiner Süße und man kann ihn fast gar nicht versauen. Mit dem leckeren Cream Cheese Frosting zusammen wirds dann auch direkt ein Traum und so ist der kleine Cupcake z.Z. mein Liebster.

Und gemacht wird's so:

Für den Teig:
4 Eier (L)
300 ml Rapsöl
400 g Zucker
400 g Mehl
1 Röhrchen Vanillearoma
2 TL Backpulver
2 TL Natron
1/2 TL Salz
2 TL Zimtpulver
600 g geriebene Karotten
150g Walnüsse

Für das Cream Cheese Frosting:
200g zerlassene Butter
300g Frischkäse
eine Packung Puderzucker
Vanillearoma

Umluft: 175°C 20 min. (Kuchen: 40-50min)

Für den Teig zuerst die Eier, das Öl, Zucker und Vanille schaumig schlagen. Mehl, Zimt, Backpulver, Natron, Salz und Zimt hinein mischen und als letztes die Karotten und die Walnüsse unterheben. So einfach! Die Masse dann nur noch in ihr temporäres Hütchen-im-Muffin-Blech-zu-Hause überführen und in den Backofen damit.

Für das Frosting kommen einfach alle Zutaten in eine Schüssel und werden kräftig und lang durchgemixt. Danach einfach in den Kühlschrank damit zum fester werden und später auf die gut ausgekühlten (!!! sonst gibts ne Sauerei, I know what I'm talking about.) Cupcakes zaubern.


Natürlich klappt das Rezept auch ganz klassisch als normaler Carrot Cake ;)
Ich habe mir sowieso für dieses Jahr fest vorgenommen öfter zu backen. Es macht mir so Spaß neue Rezepte auszuprobieren, und wieso mache ich das nicht viel öfter?!! Ihr werdet also demnächst hoffentlich öfter solche Posts hier finden - und wenn nicht, dann tretet mir doch bitte auf die Füße. Gute Vorsätze soll man ja halten und so. . .




Kommentare:

  1. Perfektes Timing, Julie!
    In den letzten Tage reifte die Idee heran, einen Möhren-Nuss-Kuchen für meinen liebsten zum Geburtstag zu backen und tadaaa...schon wird mir ein Rezept angereicht! Merci!

    Nauka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hui!! na das freut mich ja totaaaal!
      Falls du einen Messbecher hast, der "Cups" kann ist das ganze auch noch viel einfacher: 1 1/4 cups öl, 2 cups Zucker, 2 cups mehl, 3 cups karotten, 1 cup butter! Dann kannst du dir das Wiegen sparen.
      Viel Spaß beim backen und herzlichen glückwunsch für den Liebsten :)

      Löschen