Donnerstag, 18. April 2013

Kleiderständer Selbstgemacht



Heute habe ich wieder mal eins meiner alten DIYs
für euch ausgepackt. Den Kleiderständer habe ich mir gebaut, als ich ganz frisch zum Freund gezogen bin, damals war die Idee noch ganz frisch im Internet und ich war so verliebt in das praktische, fahrbare Kleidergefährt, dass ich unbedingt auch so eins brauchte.
(Für die Chaosbekämpfung im Schlafzimmer und all die Klamotten, die zwar schon mal getragen wurden, also nicht zurück in den Schrank können, aber auch noch nicht dreckig sind,und somit nicht in den Wäschekorb dürfen. Ihr versteht.)

Ganz leichte Anleitungen gibts z.b. hier, hier oder im "made by yourself" Buch


Mein Kleiderständer ist aus Kupferrohren aus dem Baumarkt gebaut,die ich türkis anlackiert habe. Der Boden ist ein altes ausgemustertes Regalbrett, die Rollen darunter sind welche von meinen IKEA Helmer Schubladen Elementen,die ich nie benutzt habe, da ich sie stattdessen aufeinander gestapelt hatte. Da die netten Menschen im Baumarkt mich nicht verstanden haben, als ich solche Bodenschrauben wollte, habe ich stattdessen "ganz normale" Wandschrauben gekauft, und an ein kleines quadratisches Stück Restholz gebohrt, das ich wiederum auf mein Regalbrett gesetzt habe.
Auf das Regalbrett habe ich außerdem unten noch ein ausgemustertes IKEA Lustifik Schuhregal gesetzt - so hat es 2 Regal Fächer.

 Insgesamt war diese Kleiderstange also eins der günstigeren Do It Yourself Möbel die ich jemals zusammen gezimmert habe, da ich bis auf die Stangen und Verbindungsteile alles schon da hatte. Und dann ist sie auch noch wirklich praktisch! Weil es fahrbar ist, kann es auch überall hin, und steht so nie im Weg, was bei unserem kleinen, vollen Schlafzimmer wirklich sehr von Vorteil ist. - Und ich würde vielleicht sogar soweit gehen zu sagen, dass dieses hübsche Ding mein Zweit-liebstes Projekt war bisher.

Wie siehts mit euren Möbel-Bau-Erfahrungen aus? Irgendwelche Lieblingsprojekte, oder welche, die ihr noch vor euch habt?



Außerdem hat mich die liebe Steffy von  All I Can Do Is Be Me vor ein paar Tagen interviewt! (Ich war ganz aus dem Häuschen, dass sie das überhaupt wollte . . . ♥ ) Wenn ihr nachlesen möchtet, was sie mich so gefragt hat, und was ich so geantwortet habe, schaut doch einfach mal bei ihr vorbei!

Kommentare:

  1. Tolle Sache :)
    Leider fehlt mir dafür momentan der Platz im Schlafzimmer und nein, meinen Schminktisch gebe ich dafür nicht auf ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooooh ich hätte auch so gerne einen Schminktisch <3
      ganz liebe grüße an dich!

      Löschen
  2. schön, wenn man auch mal den menschen dahinter kennenlernt!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^
      wir lernen uns ja morgen auch noch besser dahinter kennen! <3
      liebste grüße!

      Löschen
  3. Na das ist ja mal genial... also nicht das ich dieses Kleiderständer nicht kenne, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen selbst einen zusammen zubasteln.

    Danke für deinen lieben Kommentar. Das hab ich sehr gerne gemacht liebe Julie :)

    Liebe Grüße
    Steffy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci :*
      ich fand die halt einfach sooooo so toll ^^
      allerallerallerliebste grüße an dich zurück! ^^

      Löschen
  4. Ich liebe Kleiderständer. :D Und deiner ist echt toll geworden. Besonders mit dem Regaleinsatz unten finde ich ne tolle Idee. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. daaaaankeschönst <3 freut mich, dass er dir gefällt!
      und danke für's vorbeischauen und kommentieren <3 da freu ich mich im kringelig ^^ ^^ ^^ komm bald wieder!

      Löschen
  5. hallihallo! leider kann ich dir gar keine (wie angekündigt) mail schicken, weil ich sie nicht kenne...

    also vielleicht sendest du mir einfach mal deine kontaktdaten, liebe juli?

    hab ein schönes wochenende, liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oje... ja da hätte ich auch einfach mal dran denken können. ich schick dir gleich sofort mal meine emailadresse. :)
      liebste grüße an dich! :)

      Löschen
  6. Hey bin grad über das Interview bei Rocksternchen auf dich gestoßen. Voll super, was du so machst. Ich werd hier jetzt noch ein wenig schmökern und dir folgen ;)
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. juhuuuuu <3 ich freu mich immer so so so so sehr über neue leser!
      herzlich willkommen, liebste anna und komm bald wieder!<3

      Löschen
  7. Suuuperschön! Ich liebe selbstgebaute Möbel!
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare, so hab ich deinen Blog entdeckt - Sehr schön, ich werd mich gleich noch ausführlicher durchklicken!
    Jetzt bin ich aber gespannt auf den Platz 1 deiner DIY-Projekte...

    Lauer-Sommerabend-Grüße aus dem Süden,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Vera,
      das ist total süß von dir auch mal vorbei zu schauen!!!
      Danke für das Kompliment ♥ Und Platz 1 meiner DIY Möbel bleibt mein Fernseher-Bücherregal. Ich hab es lieb ♥
      liebste grüße an dich zurück!!!

      Löschen
    2. Das Regal ist tatsächlich sehr originell! :)

      Löschen
  8. I love the fashion like this. Thanks for sharing. Sana Javed hot

    AntwortenLöschen
  9. Kleider machen Leute und Kleiderständer machen Vorräume. Während Wohnungsbesitzer die meiste Energie ins Schlafzimmer, in die Küche und ins Wohnzimmer stecken, wird der Vorraum oft wie ein Stiefkind behandelt. Dabei ist der Vorraum die Visitenkarte der Wohnung. Wenn schon dieser Bereich glänzt, werden sich die Gäste auf die anderen Räume freuen. Sie können es gar nicht erwarten, bis sie das tolle Wohnzimmer oder die neue Küche sehen.

    AntwortenLöschen
  10. guck mal hier www.rackbuddy.de ..... sehr toll

    AntwortenLöschen