Dienstag, 13. August 2013

Eigenproduktion

ICH HAB KARTOFFELN GEMACHT!!!

Für alle, für die das nichts Besonderes ist, hier meine Rechtfertigung ;) -
Dazu müsst ihr wissen, für mich gibts kaum was leckeres als Kartoffeln. Vielleicht bloß Erdbeeren. Und ich habe vor allen Dingen weder Balkon noch Garten, nur einen kleinen Vorsprung vorm Wohnzimmer Fenster, und schon garnicht das, was man einen grünen Daumen nennen könnte.
Deshalb bin ich sehr sehr stolz auf meine kleinen 25 ersten Kartoffeln, die erste Ausbeute aus einem meiner zwei IKEA-Taschen voller Erde auf dem Fensterbrett.
 Und sie sind gewuchert! ♥ Zwischendurch wurden sie zwar attakiert, von Regen, von Tauben, und trotzdem haben sie überlebt. Juhuu. ♥♥♥
Bei mir hat sich das mit dem dummen Bauern und den dicken Kartoffeln also bewahrheitet. Ich freu mich schon auf Sack Nummer Zwei :)

Kommentare:

  1. Find sowas wirklich toll, eigenes Gemüse anbauen und essen. Aber ich hab leider auch einen eher schwarzen Daumen und bei mir geht alles ein :( Vielleicht sollte ich mich mal an Kartoffeln versuchen? Scheinen ja sehr resistent zu sein! :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, absolut resistent. Sogar Urlaubsabwesenheit und einfaches oh-stimmt-gießen-wäre-irgendwann-auch-wieder-ne-idee haben die kartoffeln alles überstanden. Ich kanns nur empfehlen ;)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. wow! das funktioniert wirklich? ich habe davon bisher immer nur gelesen, aber das versuche ich dann nächstes jahr auch mal, wenn ich die räumliche möglichkeit dazu habe.
    lass sie dir schmecken!

    liebe grüße,

    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie haben sooooo gut geschmeckt ♥♥♥
      Sie brauchen nur ein wenig Sonne von oben, und ein Lichtundurchlässiges "Gefäß" mit mind 30cm Platz in jede Dimension - Ikea Tüte hat wunderbar geklappt!!
      ♥♥♥
      ich grüße dich zurück, meine liebe treue jule ♥

      Löschen
  3. Halli hallo, wollen das auch mal ausprobieren.��Sag mal welche Erde hast du denn genommen? Normale Blumenerde oder was spezielles aus dem Baumarkt? Danke schon mal für die Antwort.
    Susi

    AntwortenLöschen