Freitag, 12. April 2013

Ich liebe Serien

( 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 )

Meine erste Serien Obsession war Sailor Moon. (Ja, ich gebe es zu. (; ) Ich hatte alle Folgen auf Video, konnte die Original Musik auf japanisch mitsingen, hab mir nachts die Melodien mit Hilfe der Übernutzung meiner Pausetaste unseres Videorekorders auf meiner Geige beigebracht, ich hatte alles Merchandise, das ich kriegen konnte und einen Ordner, in dem ich ausgedruckte Bilder abheftete aus dem für mich ganz neuentdecktem Internet. Meine Mama musste mit mir kleinem Pups zu Conventions, (im In- UND im Ausland. Ich war ein sehr überzeugendes Kind und habe eine wunderbare Mama, die wirklich jeden Scheiß mit ihren Kindern mitmacht ♥ ) Dieses Mädchen, das immer alle vor sich stellte und jeden retten wollte und dafür irgendwie nie wirklich Gewalt benutzt hat, war meine Kindheitsheldin. Als altes Bibi Blocksberg Kind habe ich meine Affinität für kleine blonde Mädchen mit Superkräften dann auch in die logischste Richtung fortgeführt. Meine nächste große Serien Obsession, einige Jahre später, war Buffy the Vampire Slayer. Sie hat mich durch meine Pubertät begleitet und mir Englisch beigebracht. (Denn die neuen Folgen gabs ja nur im Original, und schwupps, ein halbes Jahr später sprach ich fließendstes Englisch. Da sag noch einmal jemand, Fernsehen bildet nicht.) Ich habe im Chemie Unterricht in eine dicke Kladde peinliche pubertäre Fanfiction geschrieben, mein Kinderzimmer war mit Postern tapeziert und ich habe meinen allerersten Nachhilfe Job angenommen nur um mir die Duzende von Buffy Romanen leisten zu können. 
Ich war ein klitzebisschen übertrieben ;) 
Von Charmed bis Dark Angel oder Gilmore Girls und United States of Tara hatte ich immer irgendeine Serie, die ich gerade geguckt habe. Heute bin ich zwar nicht mehr ganz so fanatisch, trotzdem ertappe ich mich immer wieder, wie ich nachts doch immer noch eine Folge sehen muss, bevor ich schlafen gehe. Auch das erste Date mit dem Freund wurde damit verbracht, bis 6 Uhr morgens eine Serie zu schauen - Die ganze erste Staffel Dexter am Stück. Sehr romantisch, nicht? ;) Zum Kostüme nähen und Basteln animieren mich Serien auch heute noch, vor allem mein liebes Doctor Who, und nur der Soundtrack lässt mich regelmäßig in Tränen explodieren. Und der Freund und ich kuscheln eigentlich unsere gesamte wunderschöne Beziehung schon gemeinsam auf dem Sofa vor Lost, Game of Thrones, oder Big Bang Theory. Ganz neu verliebt bin ich zur Zeit in 2 Broke Girls, und auf der To-See Liste stehen als nächstes noch Parenthood, Breaking Bad, Girls und Sherlock

Und ihr? Irgendwelche Guilty Pleasures oder Lieblingsserien? ♥ Die erste und die neueste?

Kommentare:

  1. Ich bekenne mich schuldig: Serienjunkie bin ich auch.
    Muss mal nachdenken womit es anfing....

    Schönes Wochenende
    Tobia

    AntwortenLöschen
  2. toller Post, auch sehr cool mit den Bildern vorneweg. :) Jaaaa, 'United States of Tara' hab ich glaub ich gar nicht zuende geguckt... Gibt es mittlerweile ne zweite Staffel? Bin schon sooo gespannt auf deine Meinung zu Parenthood und ich fange bald mit two broke girls an. Gerade gucken wir "Borgen - gefährliche Seilschaften" über eine dänische fiktive Premierministerin. Die ist auch super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. United States of Tara hat glaub ich 3 oder 4 Staffeln und ist abgeschlossen! Wobei ich das Ende sehr abrupt fand, ich glaube, sie wurden nicht verlängert--- ich höre gerade den Theme von Mahagony, und obwohl ich das Lied eigentlich so gar nicht mit Dir verbinde erinnert mich das Lied grad total an Dich. Es passt so zu Dir von der Stimmung...

      Löschen
  3. Ah Serien, wer guckt dann so was nicht? Die ersten Lieblingsserien ich mich erinnern kann waren X-files und Outer limits. Wir haben religiös alle folgen mit meine Freundin aufgenommen und immer noch wieder geguckt. Mit Buffy konnte ja leider nix anfangen: ich war (und bin) so ein Vampire-Liebhaber, dass eine Serie wo man Vampiren tötet fand ich grausam ;). Neuere lieblinge sind dann Firefly (ich werde immer noch sauer wenn ich denke, wie die Series zu früh geendet wurde. So ein crime against humanity!), Six feet under, Weeds, Glee, Desperate housewives (quilty pleasures...), Fringe, Vampire diaries, Grey's anatomy (bin sooo begeistert mit Krankenhaus-Serien... ER, Chicago hope... <3<3) und natürlich Game of Thrones, obwohl ich finde es immer ein bisschen blöd wenn mann so viel von die Bücher abweiht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooohhh ja, ich liebe die Game Of Thrones Bücher. Hab sie regelrecht verschlungen!!! Und waaaa kein Buffy? Na, aber wenigstens Firefly, also immernoch eine hohe Dosis Joss Whedon in deinem Leben. Puh. ;)
      Ganz liebe Grüße in deine Richtung und bis morgen beim Bloggertreffen!! :)

      Löschen
  4. Oh ich mag deinen Blog :) Und wir haben tatsächlich den selben Seriengeschmack!!! Toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huiiiii das freut mich <3
      und daaaanke für's lesen und kommentieren. makes me happy ^^

      Löschen