Sonntag, 23. Juni 2013

Home Improvement

Kennt ihr das auch? Diese Dinge, die man eigentlich schon ewig vorhat, und doch irgendwie nie macht? Der Stoff ist gekauft, der Schnitt ist bereit ausgelegt, oder wenigstens so einfach, dass man keinen braucht? Ich gehe sogar einen Schritt weiter: nicht nur liegt der Stoff bereitwillig im Arbeitszimmer, er ist sogar schon zurecht geschnitten und an den Kanten versäumt, und doch braucht der letzte Schritt bei mir oft Monate.

So wie bei diesem Fall. Ein neuer Vorhang für die Innenseite unserer Küchentheke sollte her. - Einer der zu Pornolampe und restlicher Küchenfarbwelt passt - Ich hatte mich vor einer Ewigkeit bereits in den hübschen schwarz-weiß gestreiften Blümchen Print Duschvorhang von Urban Outfitters verliebt. Duschvorhang haben wir aber bereits einen schönen, und Duschvorhänge aus Stoff finde ich sowieso recht dämlich, trotzdem musste ich mir das Teil kaufen, als es im Online Shop so drastisch reduziert war. (Nach dem Motto: Irgendwann...)
Für mein Projekt war der Vorhang also klasse - er musste nur einmal halbiert werden, unten versäumt und umgeschlagen werden, auf der anderen Seite das selbe und Knopflöcher rein, um an die (bereits vorhandenen!) Ösen der Schiebeleiste unter der Theke eingehängt werden zu können. Eigentlich also eine Sache, die man in einer Stunde abhaken hätte können. Hätte vielleicht auch geklappt, wenn mir nicht in der Mitte das Garn ausgegangen wäre, ich dann mit anderer Farbe andere Dinge genäht hätte und der Vorhang unfertig für Wochen und Monate ins Regal gewandert wäre.

Umso stolzer bin ich jetzt auf das Teil, ENDLICH IST ES FERTIG! Und ich finde es in der Küche auch richtig hübsch. Und wenn ich schon dabei bin, gebe ich auch direkt mal eine kleine Schlossführung:
Das ist unsere süße, winzigkleine Küche.
Der Kronleuchter hing vorher in meinem altem WG Zimmer, in der neuen Wohnung wurde er ins Exil verbannt, denn der Freund wollte ihn nicht im Wohnzimmer haben. (böh!), die Theke habe ich mit zwei Bahnen goldener Sprenkel-Tapete zugekleistert, Uhr und Pinboard wurden mit Chevron Muster und Eichhörnchen bemalt.
Sie ist wirklich sehr klein, unsere Küche, und verdammt zugestellt. Immerhin hatten wir beide vorher einen kompletten Satz ausgestattetes Küchenzubehör, die beide hier rein wollten. Aber vielleicht mag ich genau das so sehr an unserer Küche. Sie ist klein, bunt, kommunikativ und überall gibt es was zu sehen.

Kommentare: