Sonntag, 9. Juni 2013

Mini-DIY: Kronjuwelen

 Ich hab mir lauter Queens auf eine Kette gespießt und an die Tür gehängt. Und ich finde sie sehr hübsch, meine kleine neue Wimpelkette, deshalb muss ich sie euch zeigen.^^

Und gleichzeitig gibt es auch direkt eine neue klitzekleine Kategorie (im wahrsten Sinne des Wortes!) - Mini-DIYs! Eine kleine Ansammlung von Projekten, die man ganz schnell und ohne Aufwand umsetzten kann.
 Wer alte Briefmarkensammlungen besitzt, muss hierfür nicht einmal das Haus verlassen. Ich hab meine leider wie so viele Dinge, die ich heute gerne wieder hätte, als dummer Teenager auf dem Flohmarkt verkauft. In einem kleinen Trödelladen auf der Oderbergerstraße habe ich aber vor kurzer Zeit eine riesige Plastiktüte voller alter Briefmarken zum Schnäppchenpreis erstehen können, und somit jetzt mehr Briefmarken zur Hand als ich sie je selbst ersammeln hätte können.

Ich mag ein bisschen Koherenz bei Wimpelkettchen, also nur ein paar der englischen Queen Briefmarken rausgesucht, im Regenborgen angeordnet, aufgefädelt, aufgehängt, gefreut, fertig.

Kommentare:

  1. wie süß! glück gehabt mit den bunten königen... find ich sehr schick! (den fotostreifen aber noch mehr! hach, wie freu ich mich auf berlin und die vielen automaten!!!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. äh... königinnen natürlich!!!

      Löschen
    2. ^^ jap, da hatte ich wirklich glück. im sack waren eigentlich verdammt viele verschiedene briefmarken - da es aber so eine riesige Menge ist, waren von allen einzeln auch recht viele drin. Und jaaaaaa die Automaten sind der Hammer!!!

      Löschen
  2. sehr viel schicker als die inzwischen allseits bekannten wimpelketten, liebe julie!

    ganz liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi^^ Sie macht sich auch sehr gut an unserer tür, finde ich! ^^

      Löschen